Bartshampoo

Bartshampoo für Glanz und Geschmeidigkeit - Echte Männer tragen heute eine ansehnliche Bartpracht, die ganz mutigen bevorzugen lange, kräftige Vollbärte. Gerade der Vollbart benötigt besondere Pflege, wenn er nicht nur wild wachsen soll.

Neben dem Trimmen mit einer Bartschere / Barthaartrimmer und dem regelmäßigen Bürsten sollten auch spezielle und passende Pflegeprodukte eingesetzt werden. Denn ohne die richtige Pflege werden die Barthaare trocken, brüchig, hart und lassen sich nicht optimal stylen. Ein hochwertiges Bartshampoo entfernt abgestorbene Hautpartikel aus dem Vollbart und reinigt nebenbei Gesichtshaut und Barthaare. Neben dem Pflegeeffekt riecht der Bart durch das Bartshampoo sehr gut. Die Anwendung muss nicht täglich erfolgen, ist aber ein Must-Have für einen weichen gepflegten Bart.

Die Wäsche des Bartes ist sehr wichtig und sollte mit einem passenden Bartshampoo durchgeführt werden. Kommt beim Bart waschen ein normales Duschgel zum Einsatz, verlieren die Barthaare nicht nur Feuchtigkeit, sondern auch den notwendigen Talg. Der Bart sollte nicht mit einem normalen Haarshampoo gewaschen werden, da die Barthaare über eine ganz andere Struktur verfügen. Bartshampoo sorgt dafür, dass die Bartpracht ihre Geschmeidigkeit und einen tollen Glanz erhält.

Das empfiehlt der Experte: Gerade bei einem Vollbart sollte ein spezielles Bartshampoo verwendet werden. Barthaare haben eine ganz andere Struktur als das Haupt- bzw. Kopfhaar, deshalb sollte auch für den Bart ein entsprechendes Bartshampoo benutzt werden.


Das beliebteste Bartshampoo bei Amazon im Juli 2018

Bartshampoo – besondere Pflege für den Bart des Mannes

Werden Pflegeprodukte wie Bartwichse oder Bartpomade verwendet, bleiben im Barthaar Rückstände vorhanden. Diese sollten unbedingt mit einem Bartshampoo entfernt werden. Denn nur so erhält der Bart ein gepflegtes und gesundes Aussehen. Die Zusammensetzung des Bartshampoos hilft, die Pflegeproduktreste schonend von den Barthaaren zu entfernen.

Die Inhaltsstoffe sind sehr mild, damit eine sanfte Reinigung erfolgt. Enthaltene Öle wirken entspannend und beruhigend auf die Gesichtshaut und pflegen die Barthaare nachhaltig. Im Gegensatz zu handelsüblichen Shampoos und Duschgels wirkt Bartshampoo nicht entfettend, sondern erhält die natürliche Fettschicht auf den Haaren, damit sie geschmeidig und glänzend bleiben. Die natürliche Feuchtigkeit bleibt dadurch im Barthaar erhalten. Der natürliche Talg dient für ihn als Bartpflegemittel. Das Bartshampoo enthält ätherische Öle, die dem Bart einen angenehmen Duft verleihen. Mit dem passenden Bartshampoo ergibt sich eine optimale Pflege, die den Bart gesund und gepflegt aussehen lässt.

Häufige Fragen und Antworten

Was ist der Unterschied zwischen Bartshampoo und Bartseife?

Die Bartseife ist in der Anwendung etwas „aggressiver“ als Bartshampoo, um Rückstände von Bartpflegeprodukte wie Bartwachs oder Bartöl aus dem Bart zu entfernen. Denn Rückstände von Bartwachs zum Beispiel können den Bart unschön aussehen lassen. Häufig reicht aber auch die Anwendung von Bartshampoo aus, um die Rückstände zu entfernen.

Wie oft sollte man(n) Bartshampoo anwenden?

Das Bartshampoo wird dir lange erhalten bleiben. Ein gutes Bartshampoo hat langzeitige Pflegeeffekte und die Anwendung muss nicht täglich erfolgen. Empfohlen wird die Bartwäsche mit Bartshampoo alle drei Tage, ansonsten reicht es, die Bartpracht mit lauwarmem Wasser zu waschen. Je mehr Bartstylingprodukte wie Bartwachs oder Bartwichse verwendet werden, desto eher muss der Bart mit Bartshampoo gewaschen werden, um Rückstände zu entfernen und den Bart zu pflegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*